AdWin-Jury - weitere drei Kurzvorstellungen

Felix Holzer, Grischa Rubinick und Bernhard Müssiggang sind die nächsten Juroren für den AdWin 2015, die wir euch hier vorstellen. Ein persönliches Kennenlernen ist beim Juryvortrag am 20. März um 18 Uhr im Raiffeisenforum Dornbirn gegeben.

Felix Holzer
Viele große Kampagnen tragen die Fotohandschrift des Münchners Felix Holzer. Neben seinen Arbeiten für BMW, Stabilo oder Silvretta Montafon beeindruckt er auch mit freier Fotokunst. Für seine Fotografien hat Felix Holzer zahlreiche internationale Awards wie zum Beispiel den Clio, einen Löwen in Cannes oder den Gold Award von Graphis Photo aus New York erhalten.

Grischa Rubinick
Grüzi Herr Rubinick. Coca Cola, Deutsche Bank, UBS, Orange, Heineken, Mazda oder Garnier – die bekanntesten Marken begleiten das kreative Schaffen des Züricher Creative Director. Seine Agenturstationen können sich ebenfalls sehen lassen: J. Walter Thompson, Advico Young & Rubicam oder Publicis. Für seine Arbeiten wurde er mehrfach national und international ausgezeichnet – unter anderem mit vier der begehrten Cannes Lions.

Tiroler Urgestein: Bernhard Müssiggang
Gutaussehend, charmant, eloquent und bescheiden – das sind jene Attribute, die wir auf Anfrage aus dem gelobten Land zu Bernhard Müssiggang bekommen haben. Bernhard ist ein waschechter Tiroler – Innsbrucker um genau zu sein. Seit 7 Jahren führt er seine eigene Agentur BMW. 2014 organisierte er bereits zum 8. mal den Tiroler Werbepreis Tirolissimo und darf wohl mit Fug und Recht behaupten, dass er sich mit Kreativpreisen und dem ganzen Drumherum auskennt.