Marion Flatz-Mäser wird Schweiz/Liechtenstein-Korrespondentin des ORF

Das ORF-Korrespondentenbüro für die Schweiz und Liechtenstein wird neu besetzt: Schweiz/Liechtenstein-Korrespondentin wird mit 1. Oktober 2021 die ehemalige Chefredakteurin des ORF Vorarlberg, Dr. Marion Flatz-Mäser. Die bisherige Korrespondentin Raphaela Stefandl-Herburger verabschiedet sich in die Pension.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: „Eine hervorragende Journalistin wird das ORF-Korrespondentennetz verstärken: Dr. Marion Flatz-Mäser verfügt als ehemalige Chefredakteurin des ORF Vorarlberg über viel Erfahrung und Kenntnis in der Region.“ ORF-Landesdirektor Markus Klement: „Ich freue mich, dass wir mit Marion Flatz-Mäser eine profunde Kennerin des schweizerischen und liechtensteinischen Raums gewinnen konnten, ihr sind Geschichte, Traditionen, Politik, Wirtschaft und Kultur bestens vertraut.“ Marion Flatz-Mäser: „Die Schweiz hat mehr als Banken, Schokolade, Käse und Uh-ren. Die Geschichten über die unbekannten und spannenden Seiten für die ORF-Konsumentinnen und -Konsumenten zu erzählen, das reizt mich!“

Langjährige ORF-Erfahrung

Dr. Marion Flatz-Mäser wurde 1963 in Oberösterreich geboren. Sie studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Japanologie und promovierte 1990. Seit 1989 arbeitet Flatz-Mäser für den ORF Vorarlberg, u.a. als Beitragsgestalterin, Che-fin vom Dienst und Moderatorin. Von 2005 bis 2012 war sie Chefredakteurin des ORF Vorarlberg. Seither ist sie vor allem als Gestalterin und Koordinatorin von TV-Dokumentationen tätig, außerdem verantwortet und gestaltet Marion Flatz-Mäser die wöchentliche Sendung „Focus – Themen fürs Leben“ bei ORF Radio Vorarlberg.