„Graphic Recording“ – Vortrag und Workshop als Auftakt unseres Bildungsprogrammes

Wie bereits erwähnt hat die Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation die Agenden des designforum Vorarlberg 2021 von Prisma übernommen. Damit ist unsere FG auch verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung und das Programm. Dank Kooperation der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation mit dem designforum Vorarlberg konnten wir die Programmplanung für Herbst 2021 zügig abwickeln.

Die Betriebswirtin Mag. Havva Dogan haben wir als neue Ansprechperson des designforums bereits vorgestellt. Gemeinsam mit unserem Obmann Martin Dechant und den Ausschussmitgliedern soll das designforum in seiner bestehenden Form weiterentwickelt werden. Mehr darüber erfahrt ihr am 7. Oktober anlässlich unserer Fachgruppentagung im designforum, über diese Website sowie unseren Newsletter.

Neues Bildungsprogramm
Mit „Graphic Recording“ – einem Vortrag und anschließendem Workshop startet am 1. Oktober 2021 unser Herbstbildungsprogramm. Und wie immer verweisen wir auch hier auf das BildungsPlus, bei dem die Kosten in diesem Fall halbiert werden können. (Der Fördersatz beträgt 50 % von Kurs- und Prüfungsgebühren, allerdings maximal € 200,- pro Kurs und Person).

Graphic Recording oder Visual Facilitation oder Live Illustration begleitet Gruppenprozesse. Prozess, Inhalte und Ergebnisse werden in visueller Sprache, d. h. in Kombinationen von Text, Bild und Containern sichtbar gemacht. Einsatzgebiete sind alle Arten von Veranstaltungen, Lehre und Forschung.


Referat und Workshop Graphic Recording
Referentin: Gabriele Schlipf, Dipl. Designer (FH)  |  Manufaktur für visuelle Kommunikation - momik*
Datum:  Freitag, 1. Oktober, ab 14.00 Uhr
Ort:  Dornbirn, Designforum / EG
Anmeldungen: http://www.wkv.at/event/2841
Zielgruppen:  Grafikdesigner und Interessierte, die oft präsentieren müssen

Teil 1)  Ein Vortrag, in dem der Sinn und Nutzen des Visualisierens aus wissenschaftlicher Sicht und überhaupt in jeder Form erklärt wird. (45 min bis 1,5 inkl. Fragerunde)

Teil 2) Die Teilnehmenden zum Tun einladen. (3h)
Die Vortragende begleitet, erklärt, gibt Tipps wie jeder für den Eigenbedarf zumindest mal ein Flip Chat gestalten oder Sketch Notes erstellen kann.

14.00 bis 14.45 Uhr: Vortrag (45 min)
14.45 bis 15.15 Uhr: Frage-/Antwortrunde
15.15. bis 15.30: Kurze Pause
15.30 bis 18.30 Uhr: Workshop (3 h)

Teilnehmerzahl:
8 - 15 Personen
Kurskosten:
Nur Vortrag: kostenlos
Vortrag und Workshop  € 222,- pro Person